Ausbildungsberatung

Ausbildungsberatung

Die Handwerkskammer hat nach dem Berufsbildungsgesetz und der Handwerksordnung die Verpflichtung, durch die Ausbildungsberatung die Durchführung der Berufsausbildung zu überwachen und durch Beratung von Ausbildenden und Auszubildenden zu fördern. Durch dieses Beratungsangebot soll die Durchführung der Ausbildung erleichtert und der erfolgreiche Abschluss gefördert werden.

Hierzu führen die Ausbildungsberater Beratungsgespräche mit Meistern, Auszubildenden, Eltern und Berufsschullehrern durch. Außerdem informieren sie im Rahmen der Nachwuchswerbung in Schulen, Berufsbildungszentren und auf Messen über die Berufsausbildung im Handwerk.

Die Ausbildungsberater halten ebenfalls ständig Kontakt mit Arbeitsagenturen, berufsbildenden Schulen und allen anderen für das Handwerk zuständigen Institutionen, um die Qualität der Ausbildung zu sichern.

Sie helfen Ihnen bei Fragen ...

... zur Berufsausbildung

  • Ausbildungsinhalt (Verordnung zur Berufsausbildung)
  • Rechte und Pflichten von Ausbildenden und Auszubildenden
  • Überbetrieblichen Unterweisung
  • Schwierigkeiten in der Berufsschule 

... zum Prüfungswesen

  • Zwischenprüfung
  • Gesellen- und Abschlussprüfung

... zu Rechtsvorschriften

  • Handwerksordnung (HwO)
  • Berufsbildungsgesetz
  • Jugendarbeitsschutzgesetz (JArbSchG)
  • Mutterschutzgesetz (MuSchG)
  • u.a. arbeits- und bildungsrechtliche Vorschriften

... zur Schlichtung bei Lehrlingsstreitigkeiten

  • telefonische Beratung von Auszubildenden 
  • nach Absprache Beratungsgespräche bei Problemen und Fragen
  • während der Ausbildung vor Ort im Betrieb

... zum Ausbildungsverbund

  • Beratungsgespräche zur Verbundorganisation
  • Fördermitteln bezüglich der Verbundausbildung


Außerdem gehören zu dem Tätigkeitsfeld der Ausbildungsberatung

  • Vermittlung von Lehrlingen aus insolventen oder geschlossenen Betrieben sowie von Ausbildungsabbrechern in neue Ausbildungsverhältnisse.
  • Akquise von neuen Ausbildungsplätzen
  • Nachwuchswerbung für das Handwerk bei Informationsveranstaltungen in Schulen, Arbeitsagenturen und auf Messen
  • Ständiger Kontakt zu Arbeitsagenturen, Schulen und anderen für die Berufsausbildung maßgeblichen Institutionen

Bei Interesse kommen Sie einfach vorbei oder rufen Sie uns unter den nebenstehenden Nummern an.

Wir stehen bei jedem Problem helfend zur Seite.