Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.


Details

Grundkurs Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Termin

03.09.2018 - 17:00 bis 31.10.2018 - 21:00

Beschreibung

Alle Informationen auf einen Blick erhalten Sie Leitet Herunterladen der Datei einhier

 

Zielgruppe:

  • Teilnehmer aus technischen Fachbereichen, Gesellen, Meister, Ingenieure

    Die Teilnehmer werden im Sinne der DGUV Vorschrift 3 und BGG 944 zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" qualifiziert. Sie erhalten die Fachkenntnisse und Fertigkeiten im speziellen Aufgabengebiet für ihre zukünftige Tätigkeit. Sie dürfen danach festgelegte elektrotechnische Arbeiten selbständig und eigenverantwortlich durchführen.

 

Inhalte

·         Grundlagen der Elektrotechnik

·         Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms auf Menschen, auf Tiere und Objekte

·         Schutzmaßnahmen gegen direktes Berühren und bei indirektem Berühren

·         Prüfung der Schutzmaßnahmen

·         Maßnahmen zur Unfallverhütung bei Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln

·         Grundlagen „Erste Hilfe“

·         Verantwortung (Fach- und Führungsverantwortung)

·         Betriebsspezifische, elektrotechnische Anforderungen

 

Prüfung

Der Kurs schließt mit einer Prüfung ab.

Bei bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat.

 

Auffrischungskurs

Absolventen müssen im zweijährigen Rhythmus einen Auffrischungskurs besuchen, um die Lizenz zu behalten.

 

Bedingungen:

Ihre Anmeldung wird entsprechend dem schriftlichen Eingang berücksichtigt. Sie verpflichten sich damit zur Zahlung des Teilnahmeentgelts. Die Anmeldebestätigung erhalten Sie nach Eingang der Anmeldeunterlagen.

Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Bei einer Stornierung nach Ablauf der Anmeldefrist oder bei Nichtteilnahme am Seminar, werden 50 % der Seminargebühren erhoben. Selbstverständlich ist eine Vertretung der angemeldeten Person möglich.

Bei Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl oder wegen anderer zwingender Gründe kann das Seminar bis zu fünf Arbeitstage vor Seminarbeginn vom Veranstalter abgesagt werden. Der Veranstalter ist in diesem Fall verpflichtet, bereits geleistete Gebühren zu erstatten; ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen.

Unabweisbare Änderungen (Veranstaltungstermin oder Referenten) behalten wir uns vor, ohne dass der Teilnehmer zum Rücktritt berechtigt ist. 

Veranstalter

Handwerkskammer Bildungsmanagement

Kontakt

06131 9992-710

seminare@hwk.de

Veranstaltungsort

Berufsbildungszentrum 1 der Handwerkskammer Rheinhessen

Adresse

Robert-Bosch-Straße 8
55129 Mainz-Hechtsheim

Preis

780 €