Details

Erfahrungsaustausch Datenschutz

Termin

15.12.2017 - 13:00 bis 15.12.2017 - 17:00

Beschreibung

Am 23. Mai 2004 endete die Übergangsfrist für die Bestellung einer/eines Datenschutzbeauftragten nach § 4d und § 4e BDSG! Sollten die erforderlichen Maßnahmen noch nicht getroffen sein, drohen Bußgelder bis zu 25.000,00 Euro.

Nach dem neuen Datenschutzrecht hat jedes Unternehmen, das mehr als neun Mitarbeiter mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt, eine/n Datenschutzbeauftragte/n zu bestellen.

Diese/r interne Beauftragte darf nicht Partner oder Gesellschafter des Unternehmens sein. Sollte in Ihrem Unternehmen keine geeignete Person zur Verfügung stehen, kann auch ein/e externe/r Beauftragte/r bestellt werden.

Der Erfahrungsaustausch Datenschutz richtet sich an alle, die in der Vergangenheit bei uns die Prüfung zur/zum Datenschutzbeauftragten mit Erfolgt abgelegt haben.

Der Erfahrungsaustausch bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, die im beruflichen Alltag auftretenden Probleme und Lösungen zu besprechen.

Sie erhalten ein Zertifikat der Handwerkskammer Rheinhessen, das Ihnen die Teilnahme bestätigt.

Vorläufige Inhalte:

  • Trends im Datenschutz
  • EU-GVO
  • Wichtige Urteile

Um verbindliche Anmeldung bis 30. November 2017 wird gebeten. (Anmeldeformular)

Veranstalter

Komzet

Kontakt

j.schueler@hwk.de

Veranstaltungsort

Berufsbildungszentrum 2 der Handwerkskammer Rheinhessen

Adresse

Robert-Koch-Straße 7
55129 Mainz-Hechtsheim

Preis

50 €