Zahlen, Daten, Fakten

Das Gesamtvolumen des Wirtschaftsplans für das Rechnungsjahr 2017 wurde von der Vollversammlung am 05.12.2016 wie folgt beschlossen:

Der Wirtschaftsplan wird festgesetzt

  1. im Erfolgsplan
    mit der Summe der Erträge in Höhe von 10.506.500 €
    mit der Summe der Aufwendungen in Höhe von 10.693.200€
    mit einer Unterdeckung (Minderung der Rücklagen) in Höhe von 186.700€
  2. im Finanzplan
    mit der Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit
    in Höhe von 0 €
    mit der Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeit
    in Höhe von 205.000 €
    mit der Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit von 0 €
    mit der Summe der Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit von 131.300 €
    mit einer Minderung des Zahlungsmittelbestandes in Höhe von 148.500€
Erträge:
  • Mitgliedsbeiträge von ca. 7.600 Handwerksbetrieben (3.725.000 €)
  • Erträge aus Gebühren (4.206.860€)
  • Erträge aus Entgelten (131.100 €)
  • Erträge aus öffentlichen Zuwendungen (1.442.640€)
  • Erträge aus Erstattungen (174.600 €)
  • Sonstige betriebliche Erträge (823.200 €)
  • Entnahmen aus Rücklagen (186.700 €)
  • Zinsen und ähnliche Erträge (3.100 €)
Aufwendungen:
  • Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren (395.700 €)
  • Personalaufwendungen (4.817.200 €)
  • Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen (1.199.000 €)
  • Sonstige betriebliche Aufwendungen (4.169.600 €)
  • Zinsen und ähnliche Aufwendungen (104.100 €)
Jahresabschluss 31.12.2015

Gesamtgehalt der Geschäftsführung:

(Bestehend aus: Hauptgeschäftsführer, stv. Hauptgeschäftsführer und Geschäftsbereichsleitern, insgesamt 4 Personen)

EUR 313.000

 

Jahresabschluss 31.12.2015 als PDF

Die Beiträge der Handwerkskammer werden wie folgt festgesetzt:

a) Grundbeitrag

  • Einzelunternehmen mit einem Ertrag/Gewinn aus Gewerbebetrieb
    bis 12.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  200 €
    bis 16.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  215 €
    bis 20.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  230 €
    bis 24.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  245 €
    über 24.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  320 €
  • Grundbeitrag bei Personengesellschaften  440 €
  • Grundbeitrag bei juristischen Personen  500 €

   auf Grundlage des für das Steuerjahr 2014 festgesetzten Ertrages/Gewinnes

b) Zusatzbeitrag

1,2 % des für das Steuerjahr 2014 festgesetzten Ertrages/Gewinnes. Bei der Berechnung des Zusatzbeitrages werden die Erträge/Gewinne um 24.500 € bei Einzelunternehmen und Personengesellschaften gekürzt.

Ausbildungszahlen der Betriebe im Kammerbezirk per 31.12.2013
Auszubildende gesamt 2.765
davon weiblich 605
Ausbildungsbetriebe 1.128
Anzahl Sachverständige  
Stand Jan. 2014: 76
Anzahl ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 
Stand Juni 2014: ca. 1.000

  

Beschäftigenzahlen der Handwerkskammer Rheinhessen per 01.02.2014 in %
Mitarbeiter gesamt    100,00
davon männlich    
davon weiblich      
Auszubildende gesamt       100,00
davon männlich        
davon weiblich