Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.


Zahlen, Daten, Fakten

Das Gesamtvolumen des Wirtschaftsplans für das Rechnungsjahr 2018 wurde von der Vollversammlung am 04.12.2017 wie folgt beschlossen:

Der Wirtschaftsplan wird festgesetzt

  1. im Erfolgsplan
    mit der Summe der Erträge in Höhe von 11.420.400 €
    mit der Summe der Aufwendungen in Höhe von 11.606.700€
    mit einer Unterdeckung (Minderung der Rücklagen) in Höhe von 186.300€
  2. im Finanzplan
    mit der Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit
    in Höhe von 0 €
    mit der Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeit
    in Höhe von 227.100 €
    mit der Summe der Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit von 0 €
    mit der Summe der Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit von 128.600 €
    mit einer Mehrung des Zahlungsmittelbestandes in Höhe von 106.700€

Erträge:

  • Mitgliedsbeiträge von ca. 7.600 Handwerksbetrieben (3.875.000 €)
  • Erträge aus Gebühren (4.311.000 €)
  • Erträge aus Entgelten (284.100 €)
  • Erträge aus öffentlichen Zuwendungen (2.150.000€)
  • Erträge aus Erstattungen (70.000 €)
  • Sonstige betriebliche Erträge (725.200 €)
  • Entnahmen aus Rücklagen (186.300 €)
  • Zinsen und ähnliche Erträge (5.000 €)

Aufwendungen:

  • Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren (360.700 €)
  • Aufwendungen für bezogene Leistungen (1.049.400 €)
  • Personalaufwendungen (5.183.200 €)
  • Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen (1.054.100 €)
  • Sonstige betriebliche Aufwendungen (3.912.400 €)
  • Zinsen und ähnliche Aufwendungen (39.500 €)
Jahresabschluss 31.12.2017

Gesamtgehalt der Geschäftsführung in 2017:

(Bestehend aus: Hauptgeschäftsführer, stv. Hauptgeschäftsführer und Geschäftsbereichsleitern, insgesamt 4 Personen)

EUR 324.000

 

Jahresabschluss 31.12.2017 als Initiates file downloadPDF

Die Beiträge der Handwerkskammer werden wie folgt festgesetzt:

a) Grundbeitrag

  • Einzelunternehmen mit einem Ertrag/Gewinn aus Gewerbebetrieb
    bis 12.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  200 €
    bis 16.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  215 €
    bis 20.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  230 €
    bis 24.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  245 €
    über 24.500 € Ertrag/Gewinn je Betrieb  320 €
  • Grundbeitrag bei Personengesellschaften  440 €
  • Grundbeitrag bei juristischen Personen  500 €

   auf Grundlage des für das Steuerjahr 2015 festgesetzten Ertrages/Gewinnes

b) Zusatzbeitrag

1,2 % des für das Steuerjahr 2015 festgesetzten Ertrages/Gewinnes. Bei der Berechnung des Zusatzbeitrages werden die Erträge/Gewinne um 24.500 € bei Einzelunternehmen und Personengesellschaften gekürzt.

Ausbildungszahlen der Betriebe im Kammerbezirk per 31.12.2017
Auszubildende gesamt 2.695
davon weiblich 529
Ausbildungsbetriebe 1.046
Anzahl Sachverständige  
Stand Jan. 2018: 47
Anzahl ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 
Stand November 2017: ca. 1.000

  

Anzahl der Mitarbeiter der Handwerkskammer
Stand: November 2017 90